whatshotTopStory

Friedhofskapelle auf Friedhof in Ringelheim gesperrt


Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

23.08.2017

Ringelheim. Der Städtische Regiebetrieb teilt mit, dass sich die Friedhofskapelle auf dem evangelischen Friedhof baulich in einem schlechten Zustand befindet und aus Verkehrssicherheitsgründen gesperrt werden muss. Das Schieferdach ist undicht und die Deckenkonstruktion so beschädigt, dass sich Teile lösen könnten. Eine weitere Nutzung ist daher nicht möglich.



Die Verwaltung teilt dazu weiter mit, dass im Rahmen der Beschlüsse zur Haushaltskonsolidierung der Rat im Mai 2004 unter anderem beschlossen hat, auf Investitionen in die Friedhofkapellen in den kleinen Ortsteilen zu verzichten und die Kapellen nach Möglichkeit an die Kirchengemeinden abzugeben. Da eine Übernahme von den Kirchengemeinden abgelehnt wurde, hat der Rat beschlossen, nach Möglichkeit die bauliche Unterhaltung auf ehrenamtlich tätige Institutionen (zum Beispiel örtliche Vereine) zu übertragen. Für die Kapelle in Ringelheim konnte kein Interessent gewonnen werden.


zur Startseite