Sie sind hier: Region >

Frühling: Ab zu den Badeseen im Landkreis



Gifhorn

Frühling: Ab zu den Badeseen im Landkreis

von Sandra Zecchino


Die Badeseen warten auf ihre Gäste. Symbolbild: pixabay
Die Badeseen warten auf ihre Gäste. Symbolbild: pixabay

Artikel teilen per:

Gifhorn. Auch wenn die Temperaturen noch nicht ganz mitspielen, sind der Bernstein- und der Tankumsee bereit für die Besucher.



Mit den beiden Seen besitzt der Landkreis über seine Grenzen hinaus bekannte Naherholungsgebiete. Und viele können es kaum noch erwarten, bis sie endlich wieder ihre Badesachen packen und mit Kind und Kegel einen wunderschönen Urlaubstag in direkter Nachbarschaft erleben können.

Tankumsee


Zwischen Gifhorn und Wolfsburg eröffnet der Tankumsee am Sonntag den 23. April die Saison mit einem Familiensonntag mit Großflohmarkt und buntem Rahmenprogramm. Ab 7 Uhr können Verkaufswillige ihre Stände aufbauen und Kaufwillige haben bis 16 Uhr die Möglichkeit zu stöbern und zu handeln.


Die Familien erwartet ab 12 Uhr ein umfangreiches Rahmenprogramm. Von einem Spaziergang auf der Uferpromenade über musikalische Unterhaltung von DJ Klaus bis hin zum Kinderprogramm, es wird für alle was geboten.

Aber nicht nur an diesem Tag ist der Tankumsee einen Besuch wert. Auch an den übrigen Tagen hat er viel zu bieten. Zum Baden erwarten BesucherSandstrände sowie Liegewiesen. Zwischen Mai und September sorgen die Rettungsschwimmer an den Wochenenden und in den Sommerferien jeden Tag für die Sicherheit der Gäste.

Bernsteinsee


Im Gifhorner Nordkreis wartet das Natur- und Feriengebiet Bernsteinsee bei Stüde auf Besucher. Mit einem zirka neun Hektar großem Badesee und einem weitläufigen Sandstrand kommen Wasserratten auf ihre Kosten. Zusätzlich stehen den Gästen andere Freizeiteinrichtungen wie eine Wasserski- und Wakeboardanlage, eine Indoor-Kartbahn undein Piraten-Abenteuerspielplan zur Verfügung.


zur Startseite