whatshotTopStory

Fünfergruppe will ins "soldekk" und verletzt zwei Angestellte dabei: Polizei sucht Zeugen

Die Männer drängelten sich an wartenden Menschen vorbei und versuchten auf die Dachterrasse in der Steinstraße zu gelangen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

25.06.2020

Braunschweig. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einer fünfköpfigen Personengruppe und Angestellten einer Lokalität in der Steinstraße. Zwei Angestellte des "soldekk" wurden hierbei verletzt. Einer musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Personengruppe drängelte sich an wartenden Gästen vorbei und versuchte sich Zutritt zu der Lokalität zu verschaffen. Als sie von einem Kellner angesprochen wurden, griffen sie diesen unvermittelt an. Die Auseinandersetzung verlagerte sich bis in den Gastbereich, wo auch Gäste eingriffen, um die Gruppe zurückzudrängen. Dies berichtet die Polizei.


Die Männer werden als südländisch aussehend und Mitte 20 beschrieben. Sie flüchteten anschließend zu Fuß durch das angrenzende Parkhaus in Richtung Innenstadt.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Zeugen werden nun gebeten, sich unter der Rufnummer 0531-476 2516 oder in einer Polizeidienststelle zu melden.


zur Startseite