Sie sind hier: Region >

Helmstedt: GaBö entlässt 62 Abiturienten



Helmstedt

GaBö entlässt 62 Abiturienten

Trotz Corona legten 62 Schüler ihr Abitur am Gymnasium am Bötschenberg ab. Bei ihrer Entlassungsfeier blickten sie auf ein nicht immer einfaches Abiturjahr zurück.

62 Abiturienten konnten in diesem Jahr auf den Gymnasium am Bötschenberg ihre Abschlusszeugnisse entgegenehmen.
62 Abiturienten konnten in diesem Jahr auf den Gymnasium am Bötschenberg ihre Abschlusszeugnisse entgegenehmen. Foto: Gymnasium am Bötschenberg

Artikel teilen per:

Helmstedt. Das Jahr sei für die Abiturienten kein einfach gewesen, resümierte Schulleiter Friedrich Jungenkrüger in seiner Entlassungsrede für die 62 Absolventen des Gymnasiums am Bötschenberg. Oftmals habe man sich allein, oder nur über das Homeschooling mit Lehrern und Mitschülern verbunden, auf die Vorbereitungen vorbereiten müssen. Und trotzdem hätten 62 Schüler erfolgreich ihr Abitur abgelegt. Am vergangenen Freitag seien die nun ehemaligen Schüler im Juleum entlassen worden. Darüber berichtet das GaBö in einer Pressemitteilung.



62 Abiturienten und Abiturientinnen der Schule nahmen im Juleum unter strengen Hygienebedingungen, wie der stellvertretende Schulleiter Christian Jürgens anmerkte, ihre Abiturzeugnisse entgegen. Dass dieser Abiturjahrgang etwas Besonderes ist und wohl unter der Bezeichnung „Corona-Jahrgang“ in die Geschichte eingehen werde, betonten auch die beiden Festredner Friedrich-Wilhelm Diedrich und Wolfgang Herzog, die Grußworte der Stadt Helmstedt und des Landkreises an die Schulabgänger richteten.

Chiara Peters und Paul Mousan hätten für die Abiturienten und blickten aus Schülersicht noch einmal auf die vergangene Schulzeit zurück. Dabei seien sie vor allem auf die vielen Projekte, Schulfahrten und Austausche eingegangen, die ihr "Schulleben enorm bereichert hätten und auf die man in den letzten beiden Jahren vollständig verzichten musste". Trotzdem sei auch dies eine "schöne und bereichernde Zeit" gewesen.

Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen, 20 Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums am Bötschenberg gelang, ihr Abitur mit einer Eins vor dem Komma abzuschließen, drei Schülerinnen erreichten sogar mit 1,0. Gelobt worden seien bei der Entlassungsfeier jedoch nicht nur die schulischen Leistungen. Auch das Engagement vieler Schülerinnen und Schüler im sozialen und außerunterrichtlichen Bereich, ihre Teilnahme an Wettbewerben oder an einer der zahlreichen AGs der Schule.


zur Startseite