Helmstedt

Gartenlaube brannte lichterloh am Magdeburger Tor

von Bernd Dukiewitz


Die Feuerwehr musste heute Morgen einen Brand am Magdeburger Tor bekämpfen. Symbolfoto: Werner Heise
Die Feuerwehr musste heute Morgen einen Brand am Magdeburger Tor bekämpfen. Symbolfoto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

12.01.2017

Helmstedt. Am heutigen Donnerstagmorgen rückten die Feuerwehren Helmstedt und Emmerstedt für eine brennende Gartenlaube aus. Unterstützt wurden sie von den Kollegen der Rettungsdienste und der Polizei. Bei Eintreffen der Feuerwehren brannte die Laube bereits vollständig.



Drei Feuerwehrtrupps waren nötig, um das Feuer wieder unter Kontrolle zu bringen. Brisant: Es mussten mehrere Gasflaschen aus der brennenden Laube geborgen werden, die zur abkühlung in den anliegenden Swimmingpool gebracht wurden. Ein Übergreifen der Flammen konnte von der Feuerwehr noch verhindert werden. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge der Feuerwehren vor Ort, die nach rund zweieinhalb Stunden den Einsatz beenden konnten.


zur Startseite