Sie sind hier: Region >

Gartenlaube brannte vollständig nieder



Helmstedt

Gartenlaube brannte vollständig nieder


Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Gartenlaube bereits vollständig. Fotos: Alexander Weis,
Pressesprecher Feuerwehr Helmstedt
Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Gartenlaube bereits vollständig. Fotos: Alexander Weis, Pressesprecher Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Um 1.44 wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt zu einem Feuer in die Nordstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass auf einem Grundstück eine zirka 5 x 5 Meter große Gartenlaube bereits in voller Ausdehnung brannte.



Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz und Vornahme eines Rohres eingesetzt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, dennoch wurde die Gartenlaube komplett zerstört.

Nach Kontrolle auf Glutnester konnte gegen 3.10 Uhr wieder eingerückt werden. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge. Zur Ursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.


Wer Hinweise zur Brandursache geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Helmstedt unter der Rufnummer 05351-521115.

<a href=Die Gartenlaube wurde vollständig zerstört.">
Die Gartenlaube wurde vollständig zerstört. Foto:


zur Startseite