Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Gastronomisches Angebot im Allerpark erweitert



Wolfsburg

Gastronomisches Angebot im Allerpark erweitert

Ein Wolfsburger Schausteller stellt mobiles Angebot.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Ab dem kommenden Samstag wird ein mobiles Speisen- und Getränkeangebot am Allersee die gastronomische Angebotsvielfalt im Allerpark temporär ergänzen. Damit setzt die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) eigenen Aussagen zufolge in Zusammenarbeit mit der Stadt Wolfsburg den politischen Eilantrag nach der zwischenzeitlichen erfolgten Ausschreibung um. Insgesamt drei Stände stehen bis zum 30. September täglich am Nordufer des Allersees zwischen dem Courtyard by Marriott Ho- tel und dem Kolumbianischen Pavillon, nahe den roten Sanitäranlagen.



„Mit der niederschwelligen Erweiterung des gastronomischen Angebotes gewinnt der Allerpark für die Besucher*innen im Sommer zusätzlich an Angebotsvielfalt und Attraktivität“, erklä- ren die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann. Bei der Ausschreibung setzte sich der Wolfsburger Schausteller André Voss als Betreiber mit drei Ständen durch. „Ich bin sehr dankbar, dass ich meine Geschäfte im Allerpark aufbauen darf. An unseren Ständen bieten wir unseren Gästen süße und herz- hafte Speisen, aber auch unterschiedliche kalte und warme Ge- tränke“, freut sich Voss.

Die Stände haben unter der Woche ab 14 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind wetterabhängig. Bei Regen oder kalten Temperaturen werden die Cateringstände geschlossen bleiben.


zum Newsfeed