Braunschweig

Geld und Schmuck weg: Falsche Wasserwerker bestehlen 94-Jährige


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.08.2017

Braunschweig. Bargeld und Goldschmuck wurden einer 94 Jahre alten Braunschweigerin am Dienstag von Trickbetrügern in ihrer Wohnung in der Krefeldstraße gestohlen.



Gegen 13.45 Uhr hatte es an der Wohnungstür in Querum geklingelt. Ein Mann gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus und gab vor, dass es einen Wasserrohrbruch gegeben habe. Zur Kontrolle veranlasste er die Seniorin, Wasser in der Küche und im Bad laufen zu lassen. Davon abgelenkt bemerke die Rentnerin wohl nicht, dass sich ein zweiter Täter einschleichen konnte.

Nachdem der Unbekannte weg war, musste sie feststellen, dass Geld und Schmuck aus einer Schublade entwendet worden waren. Der genaue Schaden steht noch nicht fest.

Der Täter war zirka 45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schmale Figur. Er trug ein blaues Basecap. Hinweise bitte unter 0531/476 2516.


zur Startseite