Sie sind hier: Region >

Geschichte vom kleinen Igel



Salzgitter

Geschichte vom kleinen Igel


Die Kinder der Grundschule Ostertal. Foto: Grundschule Ostertal
Die Kinder der Grundschule Ostertal. Foto: Grundschule Ostertal Foto: Grundschule Ostertal

Artikel teilen per:




Salzgitter-Lebenstedt. Die Theater-AG der Grundschule Am Ostertal führt am Mittwoch, 8. Juni, um 17 Uhr, in der Kulturscheune in Salzgitter-Lebenstedt das Musical "Hinterm Horizont - eine Geschichte vom kleinen Igel" auf. Dabei handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung der Grundschule mit der Kunst- und Kreativschule (KuK) der Stadt Salzgitter.

Bereits in den vergangenen zwei Jahren wurden die erarbeiteten Stücke, nach der Premiere auf der Schultheaterwoche in Braunschweig, noch einmal in der Kulturscheune in Lebenstedt aufgeführt, um auch die Salzgitteraner/innen in den Genuss der Stücke kommen zu lassen. Aufgrund der positiven Resonanz wird diese Tradition auch in diesem Jahr fortgeführt. Bei der Aufführung in 2015 wurde vor allem die Spielfreude der Kinder, die bunten Kostümen und der Gesang der jungen Sänger gelobt.

Das Stück "Hinterm Horizont - eine Geschichte vom kleinen Igel" wurde nach einer Idee von Wolfgang Haupt entwickelt. Die Musik zum Stück ist von Peter Peters. Das Schlusslied ist "Hinterm Horizont" von Udo Lindenberg. Gespielt wird das Stück von den Kindern der Theater-AG der Grundschule Am Ostertal in Salzgitter. An der Theater-AG der Grundschule Am Ostertal nehmen 20 Schülerinnen und Schüler teil. Die Spielleitung haben Margit Meinert, Ulrike Timpe und Jasmin Schwarz.


zur Startseite