Sie sind hier: Region >

Gesundheitsamt bietet öffentliche Grippeschutzimpfung an



Gifhorn

Gesundheitsamt bietet öffentliche Grippeschutzimpfung an


Die vorbeugende Grippeschutzimpfung bietet einen sicheren und gut verträglichen Schutz. Am 24. Oktober bietet das Gesundheitsamt des Landkreises Goslar einen öffentlichen Impftermin an.

Fotoquelle: pixabay
Die vorbeugende Grippeschutzimpfung bietet einen sicheren und gut verträglichen Schutz. Am 24. Oktober bietet das Gesundheitsamt des Landkreises Goslar einen öffentlichen Impftermin an. Fotoquelle: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Wie der Landkreis Goslar in einer Pressemitteilung berichtet, bietet das Goslarer Gesundheitsamt a 24. Oktober eine öffentliche Grippeschutzimpfung an. Kassen- und Privatpatienten können sich dabei gleichermaßen gegen die saisonale Influenza impfen lassen.



Zu diesem Zweck bietet das Gesundheitsamt am 24. Oktober zwischen 9 Uhr und 16 Uhr eine öffentliche Grippeschutzimpfung an. Ein Termin müsste hierfür nicht reserviert. Geimpft wird demnach im Gesundheitsamt in der Heinrich-Pieper-Straße 9 in Goslar. Für die schützende Impfung seien die Monate Oktober und November der richtige Zeitpunkt, erklärt das Gesundheitsamt. Versicherte der gesetzlichen und privaten Krankenkassen müssten die Impfkosten in Höhe von 16 Euro zwar zunächst selbst zahlen. Die ausgestellte Quittung könne jedoch bei der Krankenkasse eingereicht werden. Verschiedene Krankenkassen haben demnach eine Teilübernahme der Kosten zugesagt.

Zur Impfung sind laut Landkries folgende Unterlagen mitzubringen: Impfausweise, der ausgefüllte zweiseitige Aufklärungsbogen, sowie der Personalausweis. Eine individuelle ärztliche Beratung erfolgt durch das Impfteam vor Ort. Impfausweise können laut Landkreis auch kostenlos Vor Ort ausgestellt werden. Der Aufklärungsboden ist auf der Seite des Gesundheitsamtes zu finden.




zum Newsfeed