Sie sind hier: Region > Gifhorn >

Wolfsburg: Jazz & more geht in die zweite Runde



Jazz & more geht in die zweite Runde

Die Excelsior Jazzmen, deren Musiker aus Braunschweig, Gifhorn und Wolfsburg stammen, spielen in der Wolfsburger Innenstadt.

Die Excelsior Jazzmen bei ihrem Auftritt beim Jazz and More 2021.
Die Excelsior Jazzmen bei ihrem Auftritt beim Jazz and More 2021. Foto: WMG Wolfsburg/ Tim Schulze

Wolfsburg. Am Samstag treten die Excelsior Jazzmen von 11 bis 14 Uhr in der Wolfsburger Innenstadt auf. Das berichtet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) in einer Pressemitteilung. Beim zweiten von insgesamt sechs Jazz & more-Konzerten erwartet die Besucher erstklassiger Oldtime-Jazz auf dem Hugo-Bork-Platz. Präsentiert wird das Konzert von der IG Metall. Der Eintritt ist kostenfrei.



Lesen Sie auch: "DigiWeek" startet: WOBCOM informiert über digitale Infrastruktur


Die Excelsior Jazzmen spielen zum dritten Mal bei Jazz & more und nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise in die 1920er und 1930er Jahre. 1992 in Schwülper gegründet, wurden die sieben Musiker aus dem Raum Braunschweig/Gifhorn/Wolfsburg durch viele Auftritte in der Harz-Heide-Region bekannt. Das Wolfsburger Publikum erwartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm: neben Jazz-Klassikern wie der "Bourbon Street Parade" werden Gospelsongs wie "Down By The Riverside" und alte deutsche Schlager wie "Hallo kleines Fräulein" präsentiert. Auch die bandeigene Interpretation des Rolling Stones-Hits "Honky Tonk Women" wird zu hören sein.



"Können Wiedersehen mit Fans kaum erwarten"


"Nach nur wenigen Gigs während der Pandemie können wir unseren Auftritt bei Jazz & more vor großem Publikum und das Wiedersehen mit unseren Fans kaum erwarten. Die tolle Atmosphäre unter dem Glasdach in der Porschestraße ist dabei für uns immer besonders motivierend", freut sich Bernd Siemens, Sänger und Banjospieler der Excelsior Jazzmen.


Lesen Sie auch: Sommer der Musik: Diese Festivals finden in unserer Region statt


"Nach dem erfolgreichen Auftakt der Konzertreihe am vergangenen Samstag können sich die Besucherinnen und Besucher auf ein weiteres Konzert-Highlight in der Wolfsburger Innenstadt freuen", betont WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer. "Die Excelsior Jazzmen sind eine tolle Live-Band und werden beim zweiten Jazz & more Konzert für hervorragende Stimmung auf dem Hugo-Bork-Platz sorgen."


Die traditionsreiche Konzertreihe Jazz & more wird von der WMG organisiert und findet bereits zum 23. Mal in der Wolfsburger Innenstadt statt. Vom 2. Juli bis zum 6. August geben verschiedene Jazz- und Bluesbands ihr musikalisches Können zum Besten. Ein ergänzendes Catering-Angebot rundet das kostenfreie Konzerterlebnis unter freiem Himmel ab. Für den Besuch der Jazz & more-Konzerte ist in diesem Jahr keine Voranmeldung oder Reservierung notwendig. Es gilt freier Zugang und freie Platzwahl. Ein barrierefreier Zugang ist ebenfalls sichergestellt.

Die Konzertreihe Jazz & more im Überblick:
9. Juli - Excelsior Jazzmen
16. Juli - Bluespower
23. Juli - Ellingtones
30. Juli - Brazzo Brazzone
06. August -Traditional Old Merry Tale Jazzband


zum Newsfeed