Braunschweig

Grundschule Lehndorf wird ab 2018/19 Ganztagsschule


Symbolbild Foto: pixabay
Symbolbild Foto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

02.11.2017

Braunschweig. Die Grundschule Lehndorf wird mit Beginn des Schuljahres 2018/19 zu einer Kooperativen Ganztagsgrundschule (KoGS). Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig sieht dies laut Pressemitteilung in der Rot-Grün initiierten Ganztags-Prioritätenliste begründet. Diese greife nun.



„Dieser Schritt ist nicht nur eine gute Nachricht für alle Schüler und Eltern in Lehndorf, sondern besitzt eine Signalwirkung für die gesamte Stadt“, erklärt Christoph Bratmann, Vorsitzender und schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. Diese hat entsprechend für die dazugehörige Vorlage in der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Mittwoch, 1. November, gestimmt. „Politik und Verwaltung zeigen damit, dass die im September dieses Jahres im Rat verabschiedete Prioritätenliste für die Umwandlung von Grundschulen in Kooperative Ganztagsschulen zügig umgesetzt wird. Wir meinen es ernst mit dem Ausbau von Ganztagsgrundschulen und sind froh, in Lehndorf erste greifbare Ergebnisse erzielt zu haben.“

GS Lehndorf auf Platz zwei der Prioritätenliste



Christoph Bratmann, Vorsitzender und schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. Foto:



Die Grundschule Lehndorf befindet sich auf der Prioritätenliste, die die Verwaltung nach einem Antrag von SPD und Bündnis 90/Die Grünen erstellt hat, an Position zwei: „Der Wunsch zur Einrichtung einer Ganztagsschule in Lehndorf besteht schon seit November 2014“, erläutert Bratmann. „Seinerzeit fehlte jedoch noch die Infrastruktur, dem Wunsch zu entsprechen.“ Entsprechend froh sei die SPD-Fraktion, dass es nun gelungen sei, die Ressourcen durch die Prioritätenliste zu bündeln und bereitzustellen: „Nach einer Interimsphase werden nach und nach die nötigen baulichen und personellen Veränderungen vorgenommen. So stehen für den Betrieb und die Ausstattung von zusätzlich 100 Betreuungsplätzen nach dem Braunschweiger Modell Mittel zur Verfügung“, erklärt Bratmann abschließend.


zur Startseite