Sie sind hier: Region >

Gruppe „Kulturelle Vielfalt“ blickt auf aktives Jahr zurück



Wolfenbüttel

Gruppe „Kulturelle Vielfalt“ blickt auf aktives Jahr zurück


Die jungen Leute der Gruppe  während des syrischen Abends. 		                 Fotos: Kreisjugendpflege
Die jungen Leute der Gruppe während des syrischen Abends. Fotos: Kreisjugendpflege

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Seit dem Frühjahr bietet die Kreisjugendpflege jungen geflüchteten Menschen an, sich über Jugendarbeit zu informieren und dabei mitzumachen. Daraus entstand die Gruppe „Kulturelle Vielfalt“, die auf ein Jahr mit vielen Aktionen und Unternehmungen zurückblickt.



Unter anderem gab es Spiele- und Bastelnachmittage, sportliche Aktivitäten, ein gemeinsames interkulturelles Fastenbrechen und einen Informationstag zum Thema „Was ist Jugendarbeit“. Darüber hinaus trifft sich die Gruppe an jedem zweiten Montag unter einem bestimmten Motto zu einem kulturellen Abend. Dabei gibt es spannende Informationen und zum Thema des Abends passende Leckereien. Unter anderem standen bereits ein italienischer und ein syrischer Abend auf dem Programm, ein Abend über türkische Hochzeitsbräuche, Halloween und Weihnachten. Die jungen Leute aus der Gruppe bereiten die Abende und Aktionen jeweils selbst vor und werden von ehrenamtlichen Übersetzerinnen und Übersetzern unterstützt.

Der erste kulturelle Abend im neuen Jahr findet am Montag, 9. Januar, 18 Uhr in den Räumen der Kreisjugendpflege am Harztorwall statt. Anmeldung und weitere Informationen bei der Mitarbeiterin der Kreisjugendpflege Solveig Wendt. E-Mail: s.wendt2@lk-wf.de


zur Startseite