Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Handy aus der Hand gerissen: Räuber flüchtet



Wolfsburg

Handy aus der Hand gerissen: Räuber flüchtet

Bei dem Versuch, den Täter zu verfolgen, stürzte der 37-Jährige und verletzte sich dabei leicht

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Laut Polizei wurde am Sonntagmorgen wurde einem 37-jährigen Schweizer in der Schillerstraße das Handy geraubt. Der Täter konnte unerkannt flüchten.



Der zu Besuch in Wolfsburg weilende 37-Jährige saß am frühen Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr an einer Bushaltestelle. Während des Wartens hielt er sein Handy in der Hand. Plötzlich erschien hinter ihm eine Person und riss ihm das Handy aus der Hand. Obwohl der Schweizer sein Handy versuchte festzuhalten, gelang es dem Täter, ihm das Handy aus der Hand zu reißen. Der Räuber flüchtete in Richtung Pestalozziallee. Bei dem Versuch, den Täter zu verfolgen, stürzte der 37-Jährige und verletzte sich dabei leicht. Von dem Täter ist derzeit nur bekannt, dass es sich um eine männliche Person handelt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.


zur Startseite