Braunschweig

Heckenbrand greift auf Nachbargrundstück über

von Nick Wenkel


Die Feuerwehr beim Einsatz in der Südstadt. Foto: Feuerwehr Braunschweig
Die Feuerwehr beim Einsatz in der Südstadt. Foto: Feuerwehr Braunschweig

Artikel teilen per:

17.05.2017

Braunschweig. Am heutigen Mittwoch wurde die Feuerwehr gegen 12.08 Uhr zu einem Heckenbrand in die Südstadt alarmiert. Bei der Beseitigung von Unkraut mit einem Gasbrenner war eine Hecke in Brand geraten und griff dabei auf das Nachbargrundstück über. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.



Trotz der Löschversuche des Eigentümers und zweier Nachbarn konnte ein Übergreifen auf das Nachbargrundstück nicht verhindert werden. Das Feuer griff auf einem Unterstand für Kaminholz, sowie eine darauf installierte Poolheizung über. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer jedoch bereits weitestgehend gelöscht. Durch die Feuerwehr wurden noch Nachlöscharbeiten, sowie die Kontrolle nach Brandnestern im benachbarten Unterstand durchgeführt. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Mascherode sowie Einheiten der Feuerwachewache Süd. Einsatzleiter Jan Poßberg war von der Nachbarschaftshilfe begeistert: „Es ist schön, dass durch die Nachbarschaftshilfe und die schnellen Löschversuche des Eigentümers schlimmeres verhindert werden konnte." Die Schadenhöhe wird noch durch die Polizei ermittelt.


zur Startseite