whatshotTopStory

Helmstedt: Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz


In Helmstedt musste die Feuerwehr wegen Rauchentwicklung eines angebrannten Essens ausrücken. Foto: Feuerwehr Helmstedt
In Helmstedt musste die Feuerwehr wegen Rauchentwicklung eines angebrannten Essens ausrücken. Foto: Feuerwehr Helmstedt Foto: Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

14.03.2017

Helmstedt. Am Montag, den 13. März wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt um 22.54 Uhr zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus am Fiuggiring alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um angebranntes Essen handelte und es zu einer Rauchentwicklung kam.



Eine Person wurde durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt und dem Rettungsdienst übergeben. Das angebrannte Essen wurde ins Freie gebracht und die Wohnung anschließend belüftet. Im Einsatz war der Löschzug Helmstedt mit vier Fahrzeugen, der Rettungsdienst sowie die Polizei Helmstedt. Einsatzende war gegen 23.30 Uhr.


zur Startseite