Sie sind hier: Region >

Helmstedter Grüne stellen Listen für Kommunalwahl auf



Helmstedt

Helmstedter Grüne stellen Listen für Kommunalwahl auf

Die Grünen im Landkreis Helmstedt haben ihre Listen für die Kommunalwahlen im September aufgestellt. Auch ihr Programm haben sie auf ihrer Homepage veröffentlicht.

von links: Rebekka Spanuth, Axel Schliephake, Barbara Hansmann, Sybille Mattfeldt-Kloth
von links: Rebekka Spanuth, Axel Schliephake, Barbara Hansmann, Sybille Mattfeldt-Kloth Foto: Grüne Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Der Kreisverband Helmstedt von Bündnis 90/Die Grünen hat sein Kreiswahlprogramm mit dem Titel "Grüner Aufbruch" beschlossen und es auf seiner Homepage veröffentlicht. "Nun kommt es darauf an, dass Wahlprogramm in konkrete Politik umzusetzen", erklärte Vorstandssprecherin Rebekka Spanuth bei der Aufstellungsversammlung der Grünen zur Wahl der Kandidaten für die Kommunalwahl im September. Über die Listenaufstellung berichten die Helmstedter Kreisgrünen nun in einer Pressemitteilung.



Auf den ersten beiden Listenplätzen für die Kreistagswahl wurden Sybille Mattfeldt-Kloth und Wilfried Winkelmann (Wahlbereich I Helmstedt), Axel Schliephake und Florian Jura (Wahlbereich II Schöningen), Rebekka Spanuth und Ronald Handschuch (Wahlbereich III Königslutter/Lehre) sowie Barbara und Dietrich Hansmann (Wahlbereich IV Velpke/Grasleben) gewählt. "Wir freuen uns, zahlreiche neue Mitglieder zu haben, sodass wir unsere Kommunalwahllisten gut füllen können", betonte Vorstandssprecher Volker Möll.

"Der Klimaschutz im Landkreis Helmstedt muss sozialgerecht vorangebracht und mit nachhaltiger Infrastruktur verbunden werden, hierfür stehen unsere Grünen Kandidierenden bei der Kommunalwahl," betonte Rebekka Spanuth nach der Aufstellung der Listen.

Die Listen für die Gemeinden:


Zu den Wahlen in den Städten Helmstedt, Königslutter und Schöningen treten insgesamt 25 Grüne Kandidaten an.

Auf den ersten beiden Listenplätzen kandidieren Verena Ahrens und Wilfried Winkelmann in Helmstedt, Kirsten Bruder und Ronald Handschuch in Königslutter sowie Axel Schliephake und Lars Marschallek in Schöningen. Acht Grüne kandidieren für den Rat der Gemeinde Lehre mit Heike Meyerhof und Jens Schubert auf den ersten beiden Plätzen. Für den Samtgemeinderat Velpke kandidieren Barbara und Dietrich Hansmann sowie Johannes Götze auf den vorderen Plätzen.

Grüne Kandidierende bewerben sich außerdem für die Gemeinderäte Grafhorst und Groß Twülpstedt sowie die Ortsräte Beienrode (Lehre), Bornum, Flechtorf, Kernstadt Königslutter, Lehre und Wendhausen.


zur Startseite