whatshotTopStory

Helmstedter Stadtarchiv zieht in neue Räume

Die "Schätze" der Stadt werden bald im roten Anbau der Post zu finden sein.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

18.09.2020

Helmstedt. Nach mehr als 25 Jahren in den Räumen des ehemaligen Postamtes wird das Stadtarchiv demnächst in den roten Anbau an der Poststraße umziehen. Dies teilt die Stadt Helmstedt mit.



„Der Umzug in die neuen Räume innerhalb des Gebäudes wird Ende September erfolgen. Aus diesem Grund bleibt das Archiv für unsere Besucher vom 28. September bis 9. Oktober geschlossen“, teilt Holger Becker vom zuständigen städtischen Fachbereich mit. Anfragen können auch während der Umzugsphase per Email an archiv@stadt-helmstedt.de der telefonisch unter 05351/40 56 8 bzw. 05351/17-2501 gestellt werden.

Das Team des Stadtarchivs geht davon aus, dass der normale Dienstbetrieb wieder ab dem 13. Oktober stattfinden kann.


zur Startseite