Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Jugendlicher klaut 24-Jähriger Geldscheine aus dem Portemonnaie



Wolfsburg

Hilfsbereitschaft ausgenutzt: Jugendlicher klaut 24-Jähriger Geldscheine aus dem Portemonnaie

Die junge Frau wurde an einer Bushaltestelle gebeten, Geld für ein Busticket zu wechseln.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Polizei sucht Zeugen und Hinweise zu einem Trickdiebstahl, der sich am Donnerstagnachmittag an einer Bushaltestelle in der Schulenburgallee ereignete. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Es war gegen 15.05 Uhr, als eine 24 Jahre alte Frau aus Wolfsburg an der Bushaltestelle in Höhe der Straße An der Teichbreite vorbeiging. Hier wurde sie von einem Jugendlichen angesprochen und gebeten, ihm einen Geldschein für eine Busfahrkarte zu wechseln. Als die junge Frau dem Jugendlichen helfen wollte und ihr Portemonnaie öffnete, nutzte der Jugendliche ihre Hilfsbereitschaft aus, griff ins Portemonnaie der 24-Jährigen, entnahm blitzschnell einige Geldscheine und rannte davon. Zunächst lief er in die Straße An der Tiergartenbreite und anschließend durch einen Fußweg in Richtung Hubertusstraße. Der Jugendliche war männlich, etwa 1,60 Meter groß und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Er war zur Tatzeit mit einer rot-schwarzen Trainingsjacke bekleidet.

Die Polizei hofft darauf, dass Zeugen den Sachverhalt beobachtet haben und Hinweise zu dem Täter geben können. Zuständig ist das 6. Fachkommissariat der Polizei Wolfsburg, Telefon 05361/4646-0.


zur Startseite