Sie sind hier: Region >

Hitzewelle: Der Kampf gegen das Feuer nimmt kein Ende



Helmstedt

Hitzewelle: Der Kampf gegen das Feuer nimmt kein Ende

von Alexander Panknin


Bei sengender Hitze kämpften die Kameraden an der Feuerfront. Foto: Feuerwehr Helmstedt
Bei sengender Hitze kämpften die Kameraden an der Feuerfront. Foto: Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Zu etlichen Flächenbränden musste die Feuerwehr Helmstedt am gestrigen Mittwoch ausrücken (regionalHeute.de berichtete). Der letzte Einsatz fand um kurz nach 22 Uhr statt - wieder brannten Wiesen und Bäume.



Gemeldet wurde der Feuerwehr eine unklare Rauchentwicklung an der Emmerstedter Straße. Vor Ort stellte sich raus, dass eine große Fläche von circa 500 Quadratmetern Gras- und Waldfläche brannte. Es wurden zwei Löschrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Der Brandherd lag mehrere Meter tief auf einer Lichtung. Die Fläche wurde abschließend mit Schaum bedeckt, um ein Wiederaufflammen zu verhindern.

 Der Brandherd war nur schwer zugänglich.
Der Brandherd war nur schwer zugänglich. Foto:



Lesen Sie auch


https://regionalhelmstedt.de/viele-einsaetze-helmstedter-feuerwehr-hilft-wo-sie-kann/

https://regionalhelmstedt.de/anhaltende-hitze-der-naechste-acker-in-flammen/


zur Startseite