Sie sind hier: Region >

Hund beißt Sechsjährige - Halterin macht sich aus dem Staub



Braunschweig

Hund beißt Sechsjährige - Halterin macht sich aus dem Staub


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Leicht verletzt wurde ein sechsjähriges Kind am frühen Sonntagabend im Inselwallpark. Das junge Mädchen war mit ihrer 36-jährigen Mutter im Park zum Spielen. Hierbei näherte sich ein weißer mittelgroßer Hund dem spielenden Kind und biss es. Das teilt die Polizei mit.



Die Hundehalterin, die den linken Oberarm tätowiert hatte und ein T-Shirt trug, gab als Begründung die Angst des Hundes an, da dieser blind sei. Danach entfernte sich sich aus dem Park.

Da die Mutter sich zunächst um ihr Kind kümmerte, verlor sie die Frau aus den Augen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531/476-3115 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite