Wolfenbüttel

In unbeobachteten Moment: Schmuck gestohlen


Fotosymbol: Alexander Panknin
Fotosymbol: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

12.05.2017

Wolfenbüttel. Am Donnerstagmittag entwendete ein bislang unbekannter Täter einer 88-jährigen Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Halberstädter Straße in einem unbeobachteten Moment Schmuck.



Der Unbekannte klingelte gegen 12 Uhr an der Haustür der älteren Frau eines Einfamilienhauses in Wolfenbüttel. Der Unbekannte erkundigte sich, ob er Schallplatten oder Musikinstrumente kaufen könne. Die Rentnerin habe daraufhin den Unbekannten ins Haus gelassen, um ihm verschiedene Sachen zu zeigen. In einem unbeobachteten Moment habe der Mann offenbar Schmuck entwendet, welcher offen in der Küche lag. Der Täter habe zuvor die Rentnerin unter einem Vorwand in einen anderen Raum geschickt. Anschließend habe der Dieb das Haus verlassen, ohne etwas zu kaufen. Den Diebstahl des Schmucks bemerkte die Geschädigte erst später. Zum Wert des Diebesgutes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Beschreibung des Täters: 180 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunkler Jacke und grauer Hose. Hinweise an 05331/933-0.


zur Startseite