Sie sind hier: Region >

Infoabend für angehende Eltern in der Asklepios Harzklinik



Goslar

Infoabend für angehende Eltern in der Asklepios Harzklinik


Alles rund ums Thema Schwangerschaft und Geburt gibt es in der Asklepios Harzklinik zu hören.
Foto: Asklepios Harzkliniken GmbH
Alles rund ums Thema Schwangerschaft und Geburt gibt es in der Asklepios Harzklinik zu hören. Foto: Asklepios Harzkliniken GmbH Foto: Asklepios Harzkliniken GmbH

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Die geburtshilfliche Abteilung der Asklepios Harzklinik Goslar, Kösliner Straße 12, lädt am Mittwoch, 3. Januar 2018, um 19 Uhr zu einem Informationsabend rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt ein, Treffpunkt ist die Cafeteria.



Mit dabei ist auch Dr. med. Marek Hanslik, Chefarzt der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in der Harzklink Goslar. Es werden unter anderem die Hebammen vorgestellt. Außerdem berichtet Oberärztin Ute Lejon über ihre Tätigkeitsschwerpunkte. Im Anschluss sind die Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen, um danach - in kleinen Gruppen, geführt von einer Hebamme - den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Die Veranstaltung dauert zirka eine bis zwei Stunden und ist natürlich kostenlos.

Weitere Termine



Weitere Termine der Kreißsaalführungen in 2018: 4. April, 4. Juli sowie am 10. Oktober, jeweils auch um 19 Uhr.

Aufwendige Modernisierungen


Die geburtshilfliche Abteilung in der Asklepios Harzklinik in Goslar ist die einzige im Landkreis. Für eine halbe Million Euro wurden die Kreißsäle Ende 2016 modernisiert. Dort ist beispielsweise auch ein eiliger Kaiserschnitt möglich, in einem separaten Raum können überwachungsbedürftige Neugeborene beaufsichtigt werden. Es gibt ein Entspannungsbad mit beleuchtetem Deckenbild und die Möglichkeit, auf einem Gebärhocker zu entbinden. Zudem steht ein hochmoderner Überwachungsraum für CTG-Kontrollen und Untersuchungen für die ambulante Betreuung unserer Schwangeren zur Verfügung. Extra wurden aufwendige Farbkonzepte entwickelt, Lichtbilder an der Decke installiert, um die Räumlichkeiten für Kinder und Eltern noch gemütlicher zu machen. Hebammen stehen rund um die Uhr zu Verfügung.


zur Startseite