Sie sind hier: Region >

Jahreshauptversammlung der Feuerwehren Velpke



Helmstedt

Jahreshauptversammlung der Feuerwehren Velpke


1. Stellv. Gemeindebrandmeister Gunnar Schuchmann, Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau, gewählte zum Samtgemeindekommando, beförderte und verabschiedete Kameraden. Foto: Feuerwehren Samtgemeinde Velpke Foto: Feuerwehren der Samtgemeinde Velpke

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Velpke. Auf der Jahreshauptversammlung berichtete Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau über die Leistungen des vergangenen Jahres. Darunter fiel auch die Hilfe bei Verkehrsunfällen, bei denen insgesamt sechs Menschen ums Leben kamen.



Die Brandschützer mussten insgesamt 163 Einsätze absolvieren, davon 20 Brandeinsätze, 109 Technische Hilfeleistungen und 34 sonstige Einsätze. Einen besonderen Dank sprach Kehlau den beteiligten Ortsfeuerwehren für die Ausrichtung der Kreiswettbewerbe in Velpke aus. "Die große Anzahl spricht für Zusammenhalt und Einigkeit", lobte Kehlau. Leider sieht es in der Mitgliederentwicklung für die kommenden Jahre nicht rosig aus. Die Anzahl an Feuerwehrleuten, die in den nächsten Jahren aus Altersgründen ausscheiden, könne allein aus der Jugendfeuerwehr nicht kompensiert werden. Derzeit befinden sich insgesamt 460 Mitglieder in den 15 Ortsfeuerwehren.

Der Samtgemeindejugendwart Frank Schultz berichtete rückblickend über ein arbeitsreiches Jahr. Es gab einige Veranstaltungen auszurichten wie zum Beispiel den Kreisjugendfeuerwehrtag in Velpke, den Samtgemeindewettbewerb in Papenrode, die erfolgreiche Teilnahme am Kreiswettbewerb und den Erfolg bei der Jugendflammenabnahme. Die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde zählen nun insgesamt 82 Jungen und 33 Mädchen zu ihren Mitgliedern. Besonders erfreulich ist die Übernahme von 9 Jugendlichen in die Einsatzabteilung.


Auf die Berichte, folgten die Wahlen


Nach den Berichten standen die Wahlen zum Samtgemeindekommando an. Als Bekleidungswart wurde Andreas Appel, Sicherheitsbeauftragter Frank Schulz, Brandschutzerzieher Michael Kaussel, Schriftwartin Carola Kehlau, Kassenwart Ulrich Knietsch und Pressesprecher Mirko Wogatzki wiedergewählt. 
Verabschiedet wurden die Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Zigann aus Saalsdorf sowie Ortsbrandmeister Christian Teuber aus Kl. Sisbeck. Neu im Kommando sind nun Tobias Reichelt (Ortsbrandmeister Kl. Sisbeck), Dennis Jürges (stellv. Ortsbrandmeister Kl. Sisbeck), Andrè Gnaß (Ortsbrandmeister Saalsdorf) und Philipp Stottmeister (stellv. Ortsbrandmeister Saalsdorf).
 Beförderungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Thorsten Stötzer, Sven Spaleck und Jens Hielscher sind jetzt Löschmeister. Zum Hauptlöschmeister wurden Oliver Schulze und Lars Baumgart befördert. Erster Hauptlöschmeister ist nun Matthias Hübsch.


zum Newsfeed