Sie sind hier: Region >

Jahreshauptversammlung des Geflügelzüchtervereins Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Jahreshauptversammlung des Geflügelzüchtervereins Wolfenbüttel


Steffen Reimann gratuliert Fred Schaare zur 60-jährigen Mitgliedschaft.  Foto: privat
Steffen Reimann gratuliert Fred Schaare zur 60-jährigen Mitgliedschaft. Foto: privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Bei der jüngst durchgeführten Jahreshauptversammlung des Geflügelzüchtervereins Wolfenbüttel konnte Vorsitzender Steffen Reimann wieder zahlreiche Mitglieder im Vereinslokal Friedrichshöhe begrüßen.



Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit ging Reimann in seinem Bericht zunächst auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres ein. Auf großes Interesse der Besucher des Wolfenbütteler Ostermarktes stießen die mit Hühnern und Zwerghühnern unterschiedlicher Rassen bestückten Volieren, so dass die Züchter viele Fragen zu beantworten hatten. Vor allem aber die Schauvitrine mit den zwei Tage alten Küken, die sich unter einer Wärmelampe räkelten, zog die Blicke auf sich.

Züchter mit herausragenden Erfolgen


Im Oktober führte der Verein seine Jungtierbesprechung durch. Zwei Preisrichter erläuterten den Mitgliedern Vorzüge, Wünsche und Mängel der Hühner, Zwerghühner und Tauben des Jahrgangs 2017. So konnten Züchter des Wolfenbütteler Vereins auch im abgelaufenen Jahr wieder auf herausragende Zuchterfolge verweisen. Besonders zu erwähnen ist Harald Lindner, der auf der VDT-Schau in Leipzig mit Königsberger Farbenköpfen mit Haube belatscht schwarz und Elbinger Weißköpfen blau mit schwarzen Binden jeweils Deutscher Meister wurde. Zusätzlich errang er in Erfurt den Titel Bundessieger mit seinen Königsberger Farbenköpfen.


Die Kassenprüfer Ulrich Hanse und Wolfgang Langner bestätigten Kassierer Harald Lindner eine vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung des Gesamtvorstandes. Da die Amtszeit von Schriftführer Kurt Schwache abgelaufen war, sprachen sich die Mitglieder einstimmig für seine Wiederwahl aus. Für 60-jährige Mitgliedschaft im Geflügelzüchterverein zeichnete Vorsitzender Reimann Ehrenmitglied Fred Schaare mit einer Ehrenurkunde aus.

Auch 2018 zahlreiche Aktivitäten geplant


Für das Jahr 2018 sind zahlreiche Aktivitäten geplant. So wird der Verein den Besuchern des Ostermarktes wieder Volieren mit unterschiedlichem Geflügel präsentieren. Im Rahmen des Wolfenbütteler Stadtfestes richtet der Verein im August noch einmal die Kreisverbands-Volierenschau aus und im November gemeinsam mit dem GZV Schöppenstedt eine Ausstellung in der Schützenhalle Semmenstedt. Die Jungtierbesprechung wird im Oktober durchgeführt.
Wer Interesse an der Geflügelhaltung und –zucht hat, ist bei den an jedem zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr im Vereinslokal Friedrichshöhe stattfindenden Versammlungen gern als Gast gesehen. Kontakt: Steffen Reimann, Telefon: 05333/1579 oder Kurt Schwache,Telefon 05341/8767467.


zur Startseite