Sie sind hier: Region >

Jazzpianist Yaron Herman in der Brunsviga



Braunschweig

Jazzpianist Yaron Herman in der Brunsviga


Jazzpianist Yaron Herman tritt in der Brunsviga auf. Foto: Air Artist Agency Foto: Air Artist Agency

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. am 17. August um 19.30 Uhr wird Jazzpianist Yaron Herman zusammen mit dem Schlagzeuger Ziv Ravitz im Rahmen des jung|klasse|KLASSIK-Festivals im Kulturzentrum Brunsviga in Braunschweig zu erleben sein.

Herman und Ravitz präsentieren unter anderem Musik aus ihrem 2015 veröffentlichten Album „Everyday“. 1981 in Tel Aviv geboren, hat sich Yaron Herman innerhalb der letzten zwölf Jahre als einer der spektakulärsten Instrumentalisten des Jazz etabliert. Zahlreiche Alben dokumentieren diese Entwicklung. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und inzwischen Vorsitzender der „Montreau Jazz Festival Competition“. Der in New York lebende israelische Schlagzeuger Ziv Ravitz war jahrelang Mitglied im Lee Konitz Quartet sowie im Omer Klein Trio. Als freischaffender Musiker arbeitet er regelmäßig mit Jazzgrößen wie Avishai Cohen, Tomasz Stańko und Esperanza Spalding zusammen. Gemeinsam enthüllen die Musiker ebenso spielerische wie lyrische Kompositionen, flirten mit Pop-Farben, experimentieren mit gewagten rhythmischen Strukturen und bauen Klang-Kathedralen von berauschender Energie. Mit großer Abenteuerlust verwischen Herman und Ravitz die Trennlinien zwischen Jazz, Pop und klassischem Kontrapunkt. Die Musik besticht durch eine geradezu unglaubliche Vielschichtigkeit und ist ein Paradebeispiel dafür, wie Musik des 21. Jahrhunderts klingt, wenn sie schwerelos Genregrenzen durchbricht.


Karten sind für 16 Euro (ermäßigt acht Euro) unter anderem bei der Konzertkasse Bartels in Braunschweig, der Konzertkasse im Schloss in Braunschweig, der Touristinformation Wolfenbüttel, im Service-Center der Braunschweiger Zeitung sowie online unter www.jung-klasse-klassik.de erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.


zur Startseite