Wolfsburg

Jobcenter am 11. Januar geschlossen


Am 11. Januar bleibt das Jobcenter geschlossen wegen einer Mitarbeiterschulung. Foto: Magdalena Sydow
Am 11. Januar bleibt das Jobcenter geschlossen wegen einer Mitarbeiterschulung. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

06.01.2017

Wolfsburg. Am 11. Januar bleibt das Jobcenter Wolfsburg geschlossen. Hintergrund ist die Einführung der elektronischen Akte und die damit verbundene Schulung der Mitarbeiter/-innen.



„Die Umstellung von der Papierakte auf die elektronische Akte ist ein wichtiges und umfangreiches Projekt, an dem wir schon seit Frühjahr 2016 arbeiten.“ erklärt Ingo Schrader, Geschäftsführer des Jobcenters. „Wir wollen, dass die Umstellung so verläuft, dass sie für unsere Kundinnen und Kunden nicht bzw. kaum spürbar ist. Um dies zu gewährleisten müssen wir intensive Vorbereitungen treffen. Es ist daher absolut erforderlich, den Dienstbetrieb am 11. Januar auszusetzen.“, so Schrader weiter.
Ab Donnerstag, 12. Januar, ist das Jobcenter wieder zu den angegebenen Öffnungszeiten geöffnet.
Die tatsächliche Einführung der elektronischen Akte erfolgt im März. Aufgrund der bis dahin andauernden individuellen Schulungen kann es dazu kommen, dass Termine bei den Ansprechpartnern nicht innerhalb der nächsten 48 Stunden zu realisieren sind.


zur Startseite