whatshotTopStory

Joys Mama bedankt sich mit einem rührenden Post

von Anke Donner


Joys Mama Tina, hier mit  Falko Brand, Leiter des Baumarktes Hellweg in Wolfenbüttel und Initiator Dieter Asche, dankte via Facebook für die Unterstützung. Foto: Anke Donner
Joys Mama Tina, hier mit Falko Brand, Leiter des Baumarktes Hellweg in Wolfenbüttel und Initiator Dieter Asche, dankte via Facebook für die Unterstützung. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.10.2016

Wolfenbüttel. Ein rührendes Dankeschön verschickte nun Joys Mama über die sozialen Netzwerke. Hier bedankte sich sich für die Unterstützung, die die Familie beim Feuerwehr-Pulling, das am Sonntag in Wolfenbüttel stattgefunden hatte, erfahren durfte.


Jährlich veranstaltet Dieter Asche das Feuerwehr-Pulling in der Schweigerstraße. Mit dem Wettziehen der Feuerwehrleute aus der ganzen Region hilft man Familien kranker Kinder. So wie der 13-jährigen Joy aus dem Landkreis Gifhorn. Das Mädchen hat das Down-Syndrom und leidet zudem unter einem Herzfehler, der behandelt werden muss. Joy und ihre Mutter sind selber in der Feuerwehr in ihrer Heimat aktiv und freuten sich riesig über die Spende, die am Samstag an sie übergeben wurde (regionalHeute.de beichtete).

Große Freude und Dankbarkeit


Über Facebook brachte Joys Mutter am Samstag noch einmal ihre ganze Freude und Rührung über die Aktion zum Ausdruck und erklärte: "[..] Joy und ich durften erfahren, das ganz viele Menschen selbstlosen Einsatz gezeigt haben, indem sie Zeit, Kraft und auch sehr viele Schätze in Form von musikalischer Unterhaltung als Kapelle und DJ´s , Spenden finanzieller Art, Gutscheinen, das Dasein eines knuffigen lebensgroßen „LEO´S“ – der es geschafft hat, Ängste zu nehmen und einen fetten Platz in Joy´s Herzen intus hat - viele Menschen, die vor allem in Gesprächen sehr warme Worte geschenkt haben. Fremde Menschen - die uns nicht kannten –, Bekannte und Freunde, die mitgeholfen haben - Bratwurst und Getränkestand zu besetzten, um Hunger und Durst aller Wettkämpfer/innen und Gäste zu stillen. So viele Mannschaften aus den umliegenden Orten und auch von weit her wie Kassel, Österreich haben gezeigt, das auch Menschen mit Handicap in unserer Gesellschaft ein Recht auf Integration haben, mitten drin und dabei sein dürfen, wenn es Zeit für eine „Party“ ist. Der heutige Tag bedeutet uns sehr, sehr viel... - vor allem emotional-  Trotz des Mistwetters und klitschenasser Klamotten war es ein unvergeßlicher Tag (vor allem für mich als Mutter), denn sooo cool, wie Joy heute drauf war, wie sie gestrahlt hat, wie sie gerockt hat, und immer wieder angefeuert hat,…solche schönen Tage gibt es nicht so oft und Joy hat gespürt und wahrgenommen, das es ein Tag nur für SIE allein war und ich konnte sehen, wie stolz sie darauf war. Joy und ich sind sehr glücklich darüber, Euch alle kennengelernt/und oder wiedergesehen zu haben. und sagen von ganzem Herzen Danke, Danke,Danke".

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/feuerwehren-ziehen-fuer-den-guten-zweck/

https://regionalwolfenbuettel.de/feuerwehr-pulling-brachte-2-215-euro-fuer-joey/


zur Startseite