Sie sind hier: Region >

Jugendamt sucht weitere Jugend- und Jugendhilfsschöffen



Peine

Jugendamt sucht weitere Jugend- und Jugendhilfsschöffen


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Peine. Wie der Landkreis informiert, benötigt das Jugendamt weiterhin Jugend- und Jugendhilfsschöffen. 118 Personen werden insgesamt gesucht, bisher liegen jedoch erst 77 Bewerbungen vor.



„In unserer heutigen Zeit ist die Übernahme eines Ehrenamtes sicherlich keine einfache Aufgabe“, betont die stellvertretende Fachdienstleiterin des Jugendamtes Andrea Pape, „aus diesem Grund bedanke ich mich ausdrücklich bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern unseres Landkreises, die sich bereits beworben oder aber ihr Interesse bekundet haben. Leider fehlen uns aber immer noch 41 Jugend- und Jugendhilfsschöffen.“

Wie bei jeder ehrenamtlichen Tätigkeit ist die Zeitfrage offensichtlich ein immer stärkeres Problem. Neben dem Arbeits- und Familienleben noch Zeit für das Ehrenamt, aufzuwenden, scheint schwieriger zu werden.


„Gerade die Tätigkeit als Jugendschöffe ist aber außerordentlich wichtig. Durch diese Tätigkeit kann jede Einwohnerin und jeder Einwohner aktiv daran mitwirken, dass für jugendliche Beschuldigte in Strafverfahren erkennbar die Interessen unserer Gesellschaft hervorgehoben werden“, so Pape weiter.

Interessierte Bürger können sich auf der Webseite des Jugendamtes Peine unter www.landkreis-peine.de entsprechende Bewerbungsunterlagen herunterladen oder diese telefonisch unter 05171/401-2206 anfordern. Bewerbungsende ist der 16. Mai.


zur Startseite