Sie sind hier: Region >

Junge Männer stören Polizeieinsatz beim "Ostermarkt"



Salzgitter

Junge Männer stören Polizeieinsatz beim "Ostermarkt"


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am Samstagabend erhielt die Polizei einen Einsatz auf den "Ostermarkt" am Festplatz in der Neißestraße. Dort konnten die Beamten eine 20-jährige Person feststellen, die aufgrund von starkem Alkoholeinfluss nicht mehr in der Lage war, ihren Weg alleine fortzusetzen. Die Person wurde schließlich an einen Rettungswagen übergeben.



Wie die Polizei heute mitteilt, wurden die Beamten im Rahmen dieses Einsatzes massiv durch zwei vermeintliche Freunde der hilflosen Person gestört.

Die jungen Männer (17 und 22 Jahre alt) bedrängten die Beamten und kamen den polizeilichen Weisungen nicht nach. Erst nachdem weitere Polizeikräfte vor Ort erschienen, konnten die Männer beruhigt werden.Sie erhielten einen Platzverweis. Die beiden jungen Männer werden sich im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens für ihr Verhalten verantworten müssen.


zur Startseite