Sie sind hier: Region >

Jusos bieten wieder ehrenamtlichen Einkaufsservice an



Helmstedt

Jusos bieten wieder ehrenamtlichen Einkaufsservice an

Damit wolle man einen Beitrag leisten, um besonders gefährdete Menschen vor dem Coronavirus zu schützen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Die Jusos im Landkreis Helmstedt bieten aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung und der positiven Rückmeldungen aus dem letzten Jahr wieder Einkäufe, Apothekenbesorgungen und Botengänge für ihre Mitmenschen an. Hierüber informieren die Jusos in Helmstedt in einer Pressemitteilung.



„Wir wollen mit dieser Aktion erneut diejenigen unterstützen, für die eine Corona- Virusinfektion weitreichende Konsequenzen mit sich bringt.“, erläutert der Helmstedter Juso-Vorsitzende Ferhat-Atilgan Kara. Um diesen kostenfreien Service nutzen zu können, wenden sich die Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Landkreis ganz einfach per Telefon, Mail oder Social-Media an die Jusos. So können auch gleich eventuelle Einkaufswünsche mitgeteilt werden. Als Kosten fallen für die Bestellenden lediglich die Einkaufskosten an. Die Gänge der Jusos finden ehrenamtlich statt.

Wer die Unterstützung der Jusos in Anspruch nehmen möchte, kann sich entweder an die folgende Telefonnummer 05351 424927 wenden oder eine Mail an jusos@spd-helmstedt.de senden. Insbesondere bei Menschen über 65 oder Menschen mit Vorerkrankungen kann die Infektion am Corona-Virus schwere Verläufe haben. "Deshalb ist es für uns, die nicht mit schweren gesundheitlichen Folgen rechnen müssen, eine Selbstverständlichkeit diese Menschen bestmöglich zu unterstützen", so die Jusos abschließend.


zum Newsfeed