whatshotTopStory

"Keine Angst vor der Digitalisierung": Volksbank BraWo und Firma Christmann bieten Open-Air-Veranstaltung an

Sobald man sich mit der Digitalisierung beschäftigt habe, sei der Einstieg schon geschafft, so Wolfgang Christmann.

 Wolfgang Christmann, Inhaber der gleichnamigen Firma, erläuterte in Lengede, warum sich Digitalisierung lohnt und der Weg gar nicht so schwer ist.
Wolfgang Christmann, Inhaber der gleichnamigen Firma, erläuterte in Lengede, warum sich Digitalisierung lohnt und der Weg gar nicht so schwer ist. Foto: Volksbank BraWo

Artikel teilen per:

24.07.2020

Edemissen. "Keine Angst vor Digitalisierung" lautet der Titel einer Veranstaltung, die die Firma christmann informationstechnik + medien und die Volksbank BraWo am Mittwoch, 26. August, als Open-Air-Veranstaltung kostenlos für kleine und mittlere Unternehmen sowie Praxen und Kanzleien anbieten. Dies berichtet die Volksbank BraWo.


„Bereits zwei erfolgreiche Veranstaltungen liegen hinter uns“, so der Peiner Direktionsleiter der Volksbank BraWo, Stefan Honrath, „bis das Coronavirus das öffentliche Leben und damit auch Veranstaltungen zum Erliegen brachte.“ Nun aber starten die Veranstalter wieder voll durch und bieten am Mittwoch, 26. August, eine Digitalisierungs-Veranstaltung unter freiem Himmel. Los geht es um 18 Uhr auf der Terrasse des Restaurants "Fairway" am Golfplatz in Edemissen. „Damit tragen wir der aktuellen Corona-Lage Rechnung“, so Honrath.

Aspekte einer systematischen Digitalisierungsstrategie erkennen


"Ich stelle bei meinen Kunden immer wieder fest, dass der erste Einstieg der schwerste Schritt zu sein scheint. Wer sich einmal der Digitalisierung genähert hat, dem fallen in der Regel die weiteren Schritte leicht", gibt Wolfgang Christmann, Inhaber der gleichnamigen Firma, seine Erfahrungen wieder. "Daher wollen wir gemeinsam mit der Volksbank BraWo verschiedene Aspekte kurz vorstellen, an denen Selbstständige die Bedeutung einer systematischen Digitalisierungsstrategie erkennen können", führt er fort. Digitale Bestandteile hätten fast alle Unternehmen, ohne dass ihnen das manchmal bewusst sei. Damit gingen sie dann aber auch unter Umständen Risiken ein, vor denen man sich leicht schützen kann.

Was steckt eigentlich hinter der Digitalisierung?


Aus Sicht der Volksbank BraWo ist eine systematische Auseinandersetzung mit Fragen der Digitalisierung ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg. "Es geht nicht darum, dass ein Unternehmen automatisch erfolgreich wird, wenn es eine Digitalisierungsstrategie einschlägt. Wenn es sich aber überhaupt nicht damit auseinandersetzt, geht es beachtliche Risiken ein", beschreibt Stefan Honrath, die Erfahrungen aus dem Firmenkundengeschäft. Daher wolle man in den Veranstaltungen gemeinsam mit der Firma christmann darüber informieren, was eigentlich hinter dem sogenannten "Zauberwort" stecke, wie man sich gegen Cyberrisiken absichern könne und welche Entwicklungstendenzen im Bereich der Digitalisierung bereits absehbar sind. Einen weiteren wesentlichen Teil wird die Information über Förderprogramme einnehmen, mit denen von staatlicher Seite Digitalisierungsbemühungen von Unternehmen unterstützt werden. Nach den Vorträgen ist jeweils ein Imbiss vorgesehen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (mit dem Einladungscode DIGITAL2020) oder telefonisch unter 0 51 71 - 44 28 00.


zur Startseite