whatshotTopStory

Kinder rund um das Schloss mit Kameras unterwegs


Michel knipste Dinos, die die  „Blauen Pappeln“ im Skulpturenpark besuchen. Fotos: Teilnehmer des Workshops
Michel knipste Dinos, die die „Blauen Pappeln“ im Skulpturenpark besuchen. Fotos: Teilnehmer des Workshops Foto: Michel

Artikel teilen per:

12.08.2016




Wolfsburg. In den Parkanlagen rund um das Schloss Wolfsburg waren jetzt vermehrt Gruppen von Kindern und Erwachsenen unterwegs. Die Teilnehmer eines Foto-Workshops des Stadtmuseums und des „Foto Treff Wolfsburg“ erkundeten durch den Sucher ihrer Kamera den Barockgarten, den Skulpturenpark und den Schlosshof. Sie nahmen die historischen Höfe rund um das Schloss in den Fokus und setzten diese unter anderem mittels kleiner Spielfiguren neu in Szene.

Bevor die Kinder sich selbst im Fotografieren üben konnten, gaben ihnen die Profis jedoch ein paar Tipps. Danach ging die Entdeckung der Hofbereiche in kleinen Gruppen in Begleitung je eines Mitglieds des „Foto Treff Wolfsburg“ los. Bei dem Workshop entstanden viele gelungene Aufnahmen, wie beispielsweise das von einer (Schloss-)Biene auf einer Blüte. Andere Fotos lassen Miniatur-Dinosaurier riesig erscheinen oder konzentrieren sich mehr auf den Schlosshof selbst und die architektonischen Details des Schlossbaus.


Bjarne fotografierte diese Biene bei der Arbeit. Foto: Bjarne



Anschließend sichteten die Teilnehmer die Bilder und trafen eine Auswahl für die Bearbeitung am PC an den extra eingerichteten Arbeitsplätzen in den Remisen. Die Ergebnisse wurden in der großen Gruppe präsentiert und von Günter Seifert, Vorsitzender des Foto Treff, gelobt.

Die Mitglieder des Vereins treffen sich seit zehn Jahren regelmäßig um über Fotos und das Fotografieren zu fachsimpeln und Bilder auszustellen. Im diesen Jahr sind die Bilder der letzten Entdeckungsreise durch Lessingstraße, Rathenauplan, Kleiststraße und Klieverhagen in der Ausstellung „Fotoreise durch Wolfsburgs Höfe. Architektur und Leben in der Innenstadt“ im Stadtmuseum zu finden.


Der Himmel über dem Schloss war das Motiv für Philipp. Foto: Philipp




zur Startseite