Wolfenbüttel

Kinderfest auf dem neuen Spielplatz Weiße Schanze


Auf dem neuen Spielplatz Weiße Schanze findet am Samstag ein Kinderfest statt. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Auf dem neuen Spielplatz Weiße Schanze findet am Samstag ein Kinderfest statt. Foto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

05.08.2016




Wolfenbüttel. Gemeinsam mit dem Kleingartenverein Weiße Schanze veranstaltet die Stadtjugendpflege am Samstag, den 13. August, von 14.30 bis 18 Uhr ein kleines Kinderfest auf dem Spielplatz.

„Das Sommerfest des Kleingartenvereins ist ein schöner Rahmen in den die offizielle Eröffnung des Spielplatzes sehr gut passt“, führt Stadtjugendpfleger Stephan Fabriczek aus und bedankt sich herzlich für die Unterstützung des Vereins. Einen Schminkstand, Spielstände und Spielaktionen sowie die „Eroberung“ des Spielplatzes selbst stehen auf dem Programm. Kinder und Erwachsene können sich zudem beim Kleingartenverein mit Getränken, Kaffee und Kuchen versorgen.

Der Kinderspielplatz Weiße Schanze wurde bereits vor zweieinhalb Jahren mit Kindern geplant, im letzten Jahr begannen die Bauarbeiten, die nach der Winterpause fortgesetzt wurden. Der kleine aber feine Spielplatz mit einem Kleinkindbereich, Schaukeln, Reck und beeindruckendem Fünfeck-Kletter-Rutschturm liegt etwas versteckt direkt zu Beginn des Kleingartenvereins hinter den Häusern Ernst-Moritz-Arndt-Straße 130 – 134. Er ist auf der ehemaligen Schredderwiese des Kleingartenvereins entstanden und soll die kleinen Spielinseln, die im Zuge der Erneuerung der Ernst-Moritz-Arndt-Straße verschwanden, ersetzen. Die Kinder des Wohnquartiers haben ihn schon lange für sich entdeckt und bespielen ihn intensiv. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das Kinderfest dazu nutzen, dies nachzuholen.


zur Startseite