Sie sind hier: Region >

Kinderfest sorgte für Stimmung in Heiningen



Wolfenbüttel

Kinderfest sorgte für Stimmung in Heiningen


Das Kinderfest kam gut an. Fotos: Kontaktstelle Oderwald sozial
Das Kinderfest kam gut an. Fotos: Kontaktstelle Oderwald sozial

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Heiningen. Viele strahlende Kindergesichter konnte man beim Kinderfest in Heiningen am vergangenen Wochenende beobachten. Etwa 150 Kinder und 300 Erwachsene hatten sich zu einem gemeinsamen Nachmittag im Dorfgemeinschaftshaus Heiningen zusammengefunden.



Das Unterhaltungsangebot war groß: Von Turnen auf der Hüpfburg über Live-Musik bis hin zu Ponyreiten gab es alles, was das Kinderherz begehrt, berichtet Kerstin Anhuth von der Kontaktstelle Oderwald sozial.

„Es ist schön, dass mal etwas Action passiert. Hier können sich die Kinder aus der Umgebung beim Spielen kennenlernen“, freut sich der stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Huld von der Feuerwehr Heiningen. „Als wir von der Idee gehört haben, waren wir sofort dabei.“ Die Heininger Feuerwehr wartete mit ihrem Löschzug auf, den die kleinen Besucher auch von innen erkunden durften. Zudem konnten mutige Nachwuchsretter beim Wasserspiel ihr Talent als Feuerwehrleute unter Beweis stellen.

Feuer und Flamme


Auch andere Unterhalter waren bei der Idee eines Kinderfestes sofort Feuer und Flamme: Michael Wolf und Jana Poller mit „Let’s Party“ und Team sorgten mit ihrer Mischung aus Kinder- und moderner Popmusik für Stimmung. „Ich finde es klasse, dass hier im Dorf etwas für Kinder gemacht wird. So etwas unterstützen wir immer gern“, erklärt Poller.

<a href= Es gab eine große Auswahl zum Naschen. Darunter auch Eis von Nino.">
Es gab eine große Auswahl zum Naschen. Darunter auch Eis von Nino. Foto:




Neben Kindern und Erwachsenen begegneten einem auf dem Kinderfest auch Batman, Tiger und Schmetterlinge: Das Kinderschminken war ein beliebter Anlaufpunkt. „Wir machen das gern. Das Schminken bieten wir sonst auch in der Kinderkirche an und haben daher etwas Erfahrung“, freuen sich Luisa Skorodumov und Lisa Anhuth vom Kinderschminken.

Überraschung für die Kleinen


Die Organisatoren hatten zusätzlich noch eine besondere Überraschung für die Kleinen: Jedes Kind bis 14 Jahren konnte sich einen Coupon abholen. Für diesen gab es beim Bratwurststand des Partyservices Appel eine Bratwurst, beim Eisstand von Nino’s Eiscafe zwei Kugeln Eis, ein Getränk vom Getränkestand und einmal Ponyreiten umsonst. „Das Reiten fand ich besonders toll!“, erzählt der sechsjährige Besucher Philipp Zadow. Die Pferdefreunde Hedeper sorgten mit ihren Ponies für ein besonderes Highlight auf dem Fest.

Wem dies noch nicht genug war, der hatte noch die Gelegenheit, sich beim Spielmobil des Deutschen Roten Kreuzes auszutoben, konnte am Glücksrad zu drehen, die Büchertauschbörse unter Leitung von Kerstin Naue zu besuchen oder sich durch das Sortiment an Kuchen und Törtchen des Fanclubs der Feuerwehr Heiningen zu naschen.

"Reaktion war überwältigend"


„So eine Aktion hat das Dorf bei einem Kinderfest vermutlich noch nie gesehen“, erklärt Erich Schulz von den Skatfreunden Oderwald sozial. Zusammen mit Kerstin Anhuth von der Kontaktstelle Oderwald sozial und der finanziellen Unterstützung der Aktion Mensch rief Schulz das Kinderfest ins Leben. „Die Reaktion der Leute war überwältigend. Die Kinder hatten so viele Möglichkeiten und sowohl Eltern als auch Helfer waren total begeistert. Die Coupons kamen auch sehr gut an und es war schön zu sehen, dass aus den Dörfern so viele zusammengefunden haben. Wir wollten mit diesem Fest die Gemeinschaft stärken und das haben wir auch erreicht“, freut sich Schulz.


zur Startseite