Sie sind hier: Region >

Kindergeburtstag im Schloss? Da kommt keine Langeweile auf



Wolfenbüttel

Kindergeburtstag im Schloss? Da kommt keine Langeweile auf

von Thorsten Raedlein



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Das Leben ist kein Ponnyhof und ein Museum kein Ort, um Kindergeburtstage zu feiern. Wer dies so behauptet, kennt die Kindergeburtstagsangebote des Museums Schloss Wolfenbüttel nicht. Und damit sich dies ändert, hat man dort jetzt einen neuen Flyer erstellt, der genau diese Angebote vorstellt.

Einmal Prinz oder Prinzessin sein? Unterwegs im Schloss auf Schatzsuche oder Entdecker? Märchenhaftes erleben oder lieber in die Rolle eines Ritters schlüpfen? Der von Museumspädagogin Cortina Teichmann entwickelte Flyer gibt einen schnellen Überblick über das Buchbare – inklusive Angaben zur ungefähren Dauer und zum empfohlenem Alter. "Wir organisieren mehr als 100 Veranstaltungen für Kinder, Familien und Schulklassen, die Hälfte der Veranstaltungen sind Kindergeburtstage", erzählt Teichmann.


<a href= Christa Duesberg vom Förderverein, Museumspädagogin Cortina Teichmann und Museumsdirektorin Dr. Sandra Donner mit dem neuen Fächerflyer.">
Christa Duesberg vom Förderverein, Museumspädagogin Cortina Teichmann und Museumsdirektorin Dr. Sandra Donner mit dem neuen Fächerflyer. Foto:



Bei der äußeren Form des Flyers sei man bewusst neue Wege gegangen und habe ihn als Fächer entwickelt. So ist auch ein Stückchen Nachhaltigkeit gegeben und er landet nicht gleich im Altpapier, wenn er nicht mehr gebraucht wird. Gerade die kleinen Prinzessinnen werden sich über die in zartrosa gehaltene Rückseite freuen. "Am Ende soll er auch vermitteln, dass bei aller Kulturvermittlung im Museum der Spaß nicht zu kurz kommt", so die Museumspädagogin. Ihren Dank sprach sie dem Förderverein des Museums aus, der sich an den Kosten beteiligt hat.


zur Startseite