Sie sind hier: Region >

"Kirchen am Zug" wieder am 31. Oktober



Braunschweig

"Kirchen am Zug" wieder am 31. Oktober


Der Braunschweiger Bahnhof, Foto: Archiv
Der Braunschweiger Bahnhof, Foto: Archiv Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

Braunschweig. In der Reihe „Kirchen am Zug“ findet am kommenden Montag, 31. Oktober, um 17:35 Uhr eine ökumenische Abendandacht im Braunschweiger Hauptbahnhof statt.



Die Andacht am evangelischen Reformationstag und Vorabend des katholischen Allerheiligenfestes steht unter dem Motto „Weichenstellung“. Pastoralreferent Siegfried J. Mehwald (Citypastoral) und Pastor Henning Böger (Magni-Gemeinde) erinnern in ihren Denkimpulsen aus evangelischer und katholischer Perspektive an den Thesenanschlag Martin Luthers und fragen nach dem ökumenischen Miteinander der christlichen Kirchen in der Gegenwart. Musikalische Gäste der Bahnhofsandacht sind diesmal die Sängerinnen und Sänger des Chores „Pro Deo“ aus dem katholischen Dekanat Braunschweig unter Leitung von Dirk Speer. Weitere Informationen auf www.magni-kirche.de.


zur Startseite