Sie sind hier: Region >

Kirchlicher Mitarbeiterverband feiert runden Geburtstag



Wolfenbüttel

Kirchlicher Mitarbeiterverband feiert runden Geburtstag



Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. In Wolfenbüttel fand am letzten Mittwoch die Mitgliederversammlung des „VKM“ (Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter e.V.) statt. Hier wurde auch das eigene 60-jährige Jubiläum gefeiert.

Im voll besetzten Tagungshaus des Kirchencampus hatte der 1.Vorsitzende Volker Riegelmann mit einer Kurzandacht in die Versammlung eingestimmt. Ein Grußwort von Bischof Dr. Meyns wurde von Personaldezernentin OLKR Brigitte Müller überbracht. Und Gäste aus Oldenburg und Hannover würdigten die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit für ganz Niedersachsen. Für die Mitarbeitervertretung signalisierte Holger Mielich den Wunsch auf weiterhin intensive Zusammenarbeit. Wie Propsteijugenddiakon Reiner Strobach mitteilte, wurde im Bericht des Vorstandes eine wichtige Interessenvertretung für die etwa 4.000 Angestellten in der Braunschweiger Landeskirche deutlich, die in unserer Region einen großen Arbeitgeber darstellt. Durch die Mitarbeit des VKM in der Kommission für Tarifrecht in Kirche und Diakonie werden die Interessen der Mitarbeiterschaft nachdrücklich vertreten. Ein Schwerpunkt waren dabei im zurückliegenden Jahr die Arbeits-bedingungen im Sozial - und Erziehungsdienst wie etwa in den Kitas in kirchlicher Trägerschaft.


In der darauf folgenden Aussprache im Plenum wurde der Wunsch nach einer intensiveren Kommunikation zwischen Landessynode und VKM deutlich. Durch eine Berufung eines VKM - Mitgliedes in die Landessynode könnte ein konstruktiver Beteiligungsprozess gefördert werden.

Neu als Beisitzerin in den Vorstand gewählt wurde für vier Jahre Heike Kieckhoefel (Propstei-kantorin in Salzgitter – Lebenstedt). Es wurde allgemein begrüßt, dass damit zukünftig die Kirchenmusik stärker im VKM vertreten ist. Zumal Frau Kieckhoefel auch Mitglied der Kammer für Kirchenmusik ist.

Weitere Information zu den aktuellen Zielen und zur Arbeitsweise des VKM finden sich auf der
dortigen Homepage unter „www.vkm-BRaunschweig.de


zur Startseite