whatshotTopStory

Kita Leiferde: Neubau ist fertig


Im April wurde der Grundstein gelegt, jetzt wurde die KITA in Leiferde fertig gestellt. Foto: Robert Braumann
Im April wurde der Grundstein gelegt, jetzt wurde die KITA in Leiferde fertig gestellt. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

21.12.2015




Braunschweig. Der Neubau der städtischen Kindertagesstätte Leiferde an der Lüdersstraße ist fertig und wurde heute, Montag, 21. Dezember, wieder zur Nutzung übergeben. Die Kita war durch einen Brand des Hauptgebäudes im Juli vergangenen Jahres zerstört worden. In der Zwischenzeit wurden die Mädchen und Jungen in den Kitas Lindenbergsiedlung, Madamenweg und Schwedenheim betreut.

Im April 2015 war der Grundstein für den Neubau gelegt worden. Der eingeschossige, rund 765 Quadratmeter große Neubau wird zwei Kindergartengruppen sowie einer altersübergreifenden Gruppe, die eine flexible Aufnahme von Kindern unter drei Jahren ermöglicht, Platz bieten. Alle Gruppen und Kleingruppenräume orientieren sich nach Osten zur Morgensonne und in die Tiefe des Außengeländes, während die Räume für Personal und Verwaltung sowie die Küche einen „Riegel“ nach Westen zum Bahngleis bilden. Die kompakte Bauweise ermöglicht kurze Wege im Inneren. Für zusätzliches Licht wird ein schmetterlingsförmig aufgeklapptes Dach sorgen. Kollektorflächen sollen Heizung und Brauchwassererwärmung unterstützen. Alle Räume werden barrierefrei erreichbar sein. Das Budget mit Gesamtkosten von rund 2,3 Millionen Euro wurde eingehalten, ebenso der Bauzeitplan.


zur Startseite