whatshotTopStory

Kleiderkammer im Clausmoorhof - Positive Bilanz


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

06.10.2016

Gifhorn. Die Leiterin der Kleiderkammer in der Asylbewerberunterkunft im Clausmoorhof in Gifhorn, Frau Liebmann, zieht nach fast einem Jahr eine positive Bilanz, gibt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung bekannt.


Die Flüchtlinge könnten sich oft nicht die benötigte Bekleidung leisten und nähmen daher dankbar die Spenden an. Das Angebot stehe auch den Flüchtlingen zur Verfügung, die außerhalb der Flüchtlingsunterkunft wohnen. „Kleidung annehmen, sortieren, ausgeben und aufräumen gehört zu den Aufgaben in der Kleiderkammer“ sagt Agnes Liebmann. „Da wir das nicht alleine leisten können, sind wir noch auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen.“ Insbesondere für den bevorstehenden Herbst und Winter müssten die Regale wieder umgeräumt werden. Wer noch ehrenamtlich mithelfen möchte, könne sich unter der Telefonnummer 0151-53545169 bei Frau Liebmann melden.
Folgende Bekleidung wird noch dringend benötigt und kann nach vorheriger telefonischer Absprache abgegeben werden: Alles an Winterbekleidung für Alle, Schuhe und Winterschuhe für Alle, Jogginghosen, Kleine Männersachen, Jungenbekleidung ab Größe 152, Mädchenhosen in allen Größen, Kleiderbügel, Handtücher und Bettwäsche, Koffer und Schulranzen, Buggys, Kinderwagen und Babyschalen.


zur Startseite