whatshotTopStory

Krammarkt: Für die kleinen Dinge des Alltags


Die Stadt gibt die Daten der Krammärkte bekannt. Foto: Frederick Becker
Die Stadt gibt die Daten der Krammärkte bekannt. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

03.01.2017

Peine. Der Krammarkt ist in der Eulenstadt eine Institution. 50 Markthändler bieten in regelmäßigen Abständen auf dem Hagenmarkt Textilien, Kurz- und Haushaltswaren, Modeschmuck, Fisch- und Wurst- und Backwaren sowie Dinge des täglichen Bedarfs an.


Die Krammärkte finden sechsmal im Jahr, jeweils dienstags, in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr auf dem Hagenmarkt statt.

Die Termine der Krammärkte 2017 sind:

7. März
11. April
30. Mai
8. August
24. Oktober
19. Dezember

Das Ordnungsamt weist vorsorglich daraufhin, dass der Hagenmarkt an den Markttagen ab 4.30 Uhr nicht mehr als Parkfläche zur Verfügung steht. Hierauf weisen auch entsprechende Haltverbotschilder hin. Sofern sich noch Fahrzeuge auf dem Hagenmarkt befinden, ist damit zu rechnen, dass diese auf Kosten des Halters durch die Stadt Peine abgeschleppt werden können.


zur Startseite