Sie sind hier: Region >

Kreissportbund mit neuem Vorstand



Wolfenbüttel

Kreissportbund mit neuem Vorstand


Der neue Vorstand v.l: Konrad Gramatte, Jens Golombek, Karin Schäfer, Volker Nesbor, Kerstin Prediger, Antje Brunke, Maik Eggeling. Foto: KSB
Der neue Vorstand v.l: Konrad Gramatte, Jens Golombek, Karin Schäfer, Volker Nesbor, Kerstin Prediger, Antje Brunke, Maik Eggeling. Foto: KSB Foto: KSB

Artikel teilen per:




Landkreis. Der Kreissportbund Wolfenbüttel (KSB) führte mit dem neuen Vorstand am vergangenen Samstag auf der Westerburg in Sachsen Anhalt eine Klausurtagung durch. Dort sind die neuen Vorstandskollegen auf den aktuellen Stand der Tagung aus dem Januar gebracht worden.

Neben dem Thema der Ehrungsveranstaltung des Landkreises, welches das Plenum beim Kreissporttag ins Gespräch gebracht hat, war der Schwerpunkt dieser Tagung, eindeutig der Kreissporttag selbst. Hier will man sich ganz gezielt damit auseinander setzen, wie man die Vereine zu den jeweils zweijährigen höchsten Gremium (Kreissporttag) motivieren kann. Der KSB möchte über Umfragen bzw. Abfragungen, Ideen sammeln für den KSB Tag und in diesem Zusammenhang auch die Bausteine für Qualifix sondieren, damit hier ebenfalls mehr Belebung erfolgt.

In diesem Zusammenhang ist auch über den Hauptausschuss gesprochen worden. Der Hauptausschuss setzt sich aus dem KSB Vorstand, den Ehrenmitgliedern und den Kreisfachverbandsvorsitzenden zusammen. Die Kreisfachverbände werden immer mehr Regionsverbände, so das auch hier Handlungsbedarf besteht. Des weiteren würde der KSB gerne, die Vereine auch vor Ort zu einer seiner Sitzungen aufsuchen, um auch so mehr helfen zu können um evtl. Probleme im Verein gemeinsam anpacken zu können. In diesem Zusammenhang teilt der KSB mit, das sich die Geschäftsstelle vom 18.07.2016 bis 12.08.2016 im Betriebsurlaub befindet.


zur Startseite