Sie sind hier: Region >

Landesmusikakademie zeigt neue Werke von Dirk Wink-Hartmann



Wolfenbüttel

Landesmusikakademie zeigt neue Werke von Dirk Wink-Hartmann


Dirk Wink-Hartmann. Foto: Privat
Dirk Wink-Hartmann. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die neuen Kunstwerke von Dirk Wink-Hartmann werden ab Mitte November in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel gezeigt. Die Akademie öffnet sich dafür erstmals als Ausstellungsort. Präsentiert werden sie ab dem 19. November bis zum 21. Januar 2018 in der Landesmusikakademie Niedersachsen Wolfenbüttel.



Dirk Wink-Hartmann hat eine bemerkenswerte Entwicklung gemacht: Noch vor wenigen Jahren war er erfolgreicher Musik-Manager dann entdeckte er die Malerei. In kürzester Zeit machte sich der Autodidakt Wink-Hartmann auch auf diesem Gebiet einen Namen. Zunächst mit expressiven Portraits von Prominenten und Musikern, später auch mit abstrakten Motiven.

Jetzt hat der Künstler einen neuen Bilder-Zyklus fertiggestellt, den er schlicht „Paintings“ nennt. Im Mittelpunkt stehen vordergründig wieder Portraits, allerdings scheint Wink-Hartmann eine zweite, tieferliegende, Ebene eingebaut zu haben. Durch das längere Betrachten seiner Bilder entfalten sich unweigerlich Geschichten zu den portraitierten Menschen. Manche amüsieren, manche lassen den Betrachter grübeln und manche machen schlichtweg Angst.

Die Ausstellung in der Landesmusikakademie Niedersachsen ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite