Sie sind hier: Region >

Goslar meldet weitere Todesfälle



Landkreis Goslar meldet weitere Corona-Todesfälle

Insgesamt sind im Landkreis 121 Menschen an oder mit Corona gestorben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Goslar. Zwei weitere Todesfälle meldet der Landkreis Goslar am Mittwoch. Damit steigt die Zahl der Corona bedingten Todesfälle auf 121.



Erst heute habe das Gesundheitsamt die Nachricht vom Tod eines 93-jährigen Bewohners eines Goslarer Altenheims erreicht. Er war bereits im Februar verstorben. Gestern verstarb eine 70-jährige Frau aus Liebenburg im Goslarer Krankenhaus.

Im Landkreis Goslar sind bisher 1.788 Menschen an dem Coronavirus erkrankt, 1.560 sind bereits wieder genesen. Neben Gifhorn (165) und Braunschweig (136) hat der Landkreis die meisten Todesfälle in unserer Region zu beklagen. Niedersachsenweit hat der Landkreis Goslar aber mit einer aktuellen Inzidenz von 16,9 den niedrigsten Wert.


zum Newsfeed