Sie sind hier: Region >

Landtagsabgeordnete laden zur Diskussion über die Schulgesetznovelle



Braunschweig

Landtagsabgeordnete laden zur Diskussion über die Schulgesetznovelle


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Die drei Braunschweiger Landtagsabgeordneten Klaus-Peter Bachmann, Dr. Christos Pantazis und Christoph Bratmann laden am 20. Mai um 18 zur Podiumsdiskussion in den Studiosaal der Brunsviga ein. Thema des Abends sind die bildungspolitischen Veränderungen, welche im Rahmen der Schulgesetznovelle im Juni im Niedersächsischen Landtag beschlossen werden sollen.

"Mit dem Ausbau der Ganztagsbetreuung, der Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren und dem Wegfall der Schullaufbahnempfehlung werden wichtige Weichen in der niedersächsischen Bildungslandschaft gestellt.“ Erklärt der SPD-Bildungspolitiker Christoph Bratmann. Darüber hinaus beendet die Schulgesetznovelle die Benachteiligung der Integrierten Gesamtschulen und enthält wichtige Beschlüsse zur

Umsetzung der Inklusion im Schulbereich.

In einem breit angelegten Anhörungsverfahren wurden 49 Verbände hinsichtlich ihrer Anregungen und ihrer Kritik am Gesetzesvorhaben zum Dialog eingeladen. Zahlreiche Verbände wie zum Beispiel der Landesschülerrat, der Landeselternrat, der Schulleitungsverband Niedersachsen oder die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft nutzten diese Gelegenheit in schriftlicher und mündlicher Form. "In einem zweiten Schritt wollen wir nun vor Ort in den Wahlkreisen mit den Menschen ins Gespräch kommen und über unsere Vorhaben informieren aber auch kritisch diskutieren, bevor die Gesetzesnovelle verabschiedet wird.“ Beschreibt Christoph Bratmann das Ziel der Veranstaltung und ergänzt: "Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und konstruktive Diskussionen.“

Folgende Podiumsgäste haben zugesagt: Dr. Elke Flake, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses der Stadt Braunschweig, Reinhard Fricke, Schulleiter der Oswald-Berkhan-Schule, Franz Rollinger, Schulleiter der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule, Leonhard Haselhuhn, Sprecher des Stadtschülerrates, Claudio Celenza, Sprecher des Stadtelternrates, sowie Christoph Bratmann, MdL Mitglied im Kultusausschuss und Schulausschussvorsitzender im Rat der Stadt Braunschweig. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Christos Pantazis, MdL. Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.


zur Startseite