Sie sind hier: Region >

Langelsheim bekommt einen öffentlichen Bücherschrank



Goslar

Langelsheim bekommt einen öffentlichen Bücherschrank


Eine "Bücherzelle" wird es bald auch in Langelsheim geben. Foto: Archiv Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Langelsheim. Am 4. September, um 16 Uhr, ist es endlich soweit. Der vom Ortsrat seit Jahren gewünschte und im vergangenen Jahr


durch den Rat der Stadt Langelsheim im Haushalt 2019 aufgenommene öffentliche Bücherschrank wird der Öffentlichkeit übergeben. Das teilt Langelsheims Ortsbürgermeister Hartmut Richter mit.

Bürgermeister Ingo Henz und Ortsbürgermeister Hartmut Richter werden dann auf dem Freiheitsplatz die ersten Bücher hinterlegen. Sinn dieses Bücherschranks ist es, dass jeder, der Bücher zu Hause hat und diese nicht mehr benötigt, anderen Lesefreudigen diese Literatur zur Verfügung stellt. Es sollen dort Bücher herausgenommen, reingestellt und ausgestauscht werden, so dass sich das literarische Angebot permanent verändert.

Henze und Richter laden an dem Tag möglichst viele Bürgerinnen und Bürger ein, dem Beispiel zu folgen und den Bücherschrank (in Form einer Telefonzelle) zu füllen.

Ortsbürgermeister Richter ist mit derm Ortsrat Langelsheim in diesem Zusammenhang auf der Suche nach Freiwilligen, die sich ein wenig um den Bücherschrank und die halbwegs geordnete Aufstellung der Bücher kümmern. Wer an dieser interessanten und bildenden Aufgabe Interesse hat, kann sich auch gerne vorab schon unter 0173 2365692 beim Ortsbürgermeister melden.


zur Startseite