Wolfenbüttel

Letzte Blutspende des Jahres im Solferino


Am 19. Dezember kann noch einmal Blut im Solferino gespendet werden. Symbolfoto:
Am 19. Dezember kann noch einmal Blut im Solferino gespendet werden. Symbolfoto:

Artikel teilen per:

13.12.2017

Wolfenbüttel. Am Dienstag 19. Dezember kann im Solferino, Am Exer 17, Blut gespendet werden. In der Zeit von 15:30 bis 19:30 Uhr findet die letzte Blutspende in diesem Jahr in Wolfenbüttel statt. Etwa 20 Tage nach der Blutspende werden Erstspendern der Unfallhilfe- und Blutspendepass mit der Blutgruppe zugestellt.


Im Anschluss an die Blutspende bedienen Sie sich bitte an einem leckeren Büfett. Jeder Blutspender erhält vom Blutspendedienst Springe ein kleines Schoko-Dankeschön, die Erstspender bekommen zusätzlich ein kleines Präsent.
Da Blut nur begrenzt haltbar und nicht zu ersetzen ist, treffen Sie die Entscheidung Blut zu spenden, um damit uneigennützig anderen Menschen mit lebensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen zu helfen. Gerade vor den Feiertagen werden Blutkonserven knapp, da nicht ausreichend Spender zu den Spendeterminen kommen, daher ist jede Blutspende wichtig.

Spenden kann jeder gesunde Mensch ab einem Alter von 18 bis zu 72 Jahren, der anwesende Arzt entscheidet über die Spendefähigkeit. Frauen können bis zu viermal, Männer bis zu sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 8 Wochen liegen. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit. Blutspenden lohnt sich auf jeden Fall!


zur Startseite