Sie sind hier: Region >

Lindens Ortsbürgermeister heißt jetzt Kersten Meinberg



Wolfenbüttel

Lindens Ortsbürgermeister heißt jetzt Kersten Meinberg

von Werner Heise


Kersten Meinberg erhält als neuer Ortsbürgermeister den Staffelstab von seinem Vorgänger Willigert Ohmes überreicht. Fotos: Werner Heise
Kersten Meinberg erhält als neuer Ortsbürgermeister den Staffelstab von seinem Vorgänger Willigert Ohmes überreicht. Fotos: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Linden. Kersten Meinberg (SPD) wurde am heutigen Montagabend einstimmig und ohne Gegenkandidaten vom Ortsrat zum neuen Ortsbürgermeister von Linden gewählt. Meinberg folgt damit auf Willigert Ohmes (SPD), der auf eigenen Wunsch "nur noch" normales Ortsratsmitglied sein möchte.



Symbolisch erhielt Kersten Meinberg von seinem Vorgänger den Lindener Staffelstab überreicht. Als neuer Ortsbürgermeister wolle er nun den Zusammenhalt in Linden stärken und hier besonders auch die neuen Einwohner des Baugebietes "Über dem Okertal" mit einbinden. Gemeinsam wolle man die Interessen der Lindener gegenüber der Stadt vertreten. Zudem hob Meinberg die Partnerschaft zur rumänischen Ortschaft Bildegg hervor, die in letzter Zeit zu kurz gekommen sei und die man in dieser Wahlperiode wieder aufleben lassen wolle. Der SPD-Mann zeigte sich in seiner Antrittsrede außerdem erfreut darüber, dass der Altersdurchschnitt im Ortsrat "erheblich gesenkt" wurde und man sich dadurch neue kreative Ideen erhoffe. Zu seiner Stellvertreterin wurde, ebenfalls ohne Gegenstimme, Katrin Koch von der CDU gewählt.

<a href= Katrin Koch wird von Willigert Ohmes zur Wahl als stellvertretende Ortsbürgermeisterin von Linden beglückwünscht.">
Katrin Koch wird von Willigert Ohmes zur Wahl als stellvertretende Ortsbürgermeisterin von Linden beglückwünscht. Foto: Werner Heise




Dank an ausscheidende Ortsratsmitglieder



Mit einem Präsent bedankten sich Alt-Bürgermeister Willigert Ohmes und Neu-Bürgermeister Kersten Meinberg bei den ausscheidenden Ortsratsmitglieder für die geleistete Arbeit.

<a href= Der alte Ortsbürgermeister Willigert Ohmes (l.) und sein Nachfolger Kersten Meinberg (r.) bedankten sich bei den ausgeschiedenen Ortsratsmitgliedern Karin Janke, Rainer Klapproth und Dr. Dietmar Janke für die geleistete Arbeit. Aus persönlichen Gründen nicht anwesend war Joachim Fricke. ">
Der alte Ortsbürgermeister Willigert Ohmes (l.) und sein Nachfolger Kersten Meinberg (r.) bedankten sich bei den ausgeschiedenen Ortsratsmitgliedern Karin Janke, Rainer Klapproth und Dr. Dietmar Janke für die geleistete Arbeit. Aus persönlichen Gründen nicht anwesend war Joachim Fricke. Foto: Werner Heise


zur Startseite