whatshotTopStory

Lions machen wichtigen Schritt in Richtung Nordmeistertitel

von Rayk Maschauer


Runningback David McCants steuert zwei Touchdowns zum Sieg der Lions bei. Archivfoto: Maschauer
Runningback David McCants steuert zwei Touchdowns zum Sieg der Lions bei. Archivfoto: Maschauer

Artikel teilen per:

29.07.2017

Braunschweig. Die New Yorker Lions bleiben ungeschlagener Tabellenführer der GFL Nord. Im Topspiel am Samstag beim Tabellenzweiten aus Kiel siegten die Braunschweiger mit 22:33 und bleiben damit weiter auf Titelkurs in der Nordstaffel.



McCants legt den Grundstein


Der Spitzenreiter aus Braunschweig erwischte den besseren Start in die Partie und konnte im ersten Viertel durch einen 4-Yard-TD-Lauf von Runningback David McCants mit 7:0 (PAT Gaebel) in Führung gehen. Diese hielt allerdings nur für kurze Zeit, denn zu Beginn des zweiten Durchgangs kam der Herausforderer aus Kiel durch einen Lauf von Christopher McClendon zum Ausgleich. Doch die Lions schlugen umgehend zurück. Erneut war es der brandgefährliche David McCants, der das Spielgerät über rund acht Yards zur erneuten Führung in die Endzone trug (PAT vorbei). Neben David McCants war es insbesondere Receiver Jan Hilgenfeldt, der von Quarterback Casey Therriault gesucht wurde. So auch beim Touchdown zum 20:7-Halbzeitstand aus Braunschweiger Sicht als Therriault seinen Passempfänger mit einem gefühlvollen 16-Yard-Zuspiel durch die Mitte bediente (PAT Goebel).

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


http://regionalsport.de/lions-machen-wichtigen-schritt-in-richtung-nordmeistertitel/


zur Startseite