Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Luca-App-Anhänger jetzt in der Touristinfo erhältlich



Braunschweig

Luca-App-Anhänger jetzt in der Touristinfo erhältlich

Die Luca-App soll die Kontaktverfolgung erleichtern. Der Schlüsselanhänger ermöglicht die Nutzung auch Personen ohne Smartphone.

Der Luca-Schlüsselanhänger ist ab sofort in der Touristinfo, Kleine Burg 14, erhältlich.
Der Luca-Schlüsselanhänger ist ab sofort in der Touristinfo, Kleine Burg 14, erhältlich. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Artikel teilen per:

Braunschweig. Digitale Kontaktdatennachverfolgung am Schlüsselbund – möglich macht das der Schlüsselanhänger von Luca. Er ergänzt das App-Angebot um eine Alternative für Personen ohne Smartphone. Nach Lieferschwierigkeiten ist der Anhänger ab sofort in der Touristinfo in Braunschweig für einen Euro erhältlich. Dies teilt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH in einer Pressemitteilung mit.



Als wichtiges Instrument zur Identifikation von Infektionsketten sei die Kontaktdatennachverfolgung nach wie vor Teil der Corona-Verordnung des Landes. Je nach Inzidenz sei die Maßnahme für verschiedene Bereiche vorgeschrieben, in Braunschweig aktuell beispielsweise für den Besuch in der Gastronomie. Zahlreiche Gastronominnen und Gastronomen würden für die digitale Kontaktdatennachverfolgung die Luca-App verwenden, die über eine Landeslizenz kostenlos in Braunschweig zur Verfügung stehe. Mit dem Schlüsselanhänger von Luca sei jetzt eine zusätzliche Alternative für Personen, die kein Smartphone besitzen und die App nicht verwenden können, verfügbar und ab sofort für einen Euro in der Touristinfo erhältlich.

Jeder Schlüsselanhänger verfüge über eine Seriennummer und einen QR-Code. Zunächst müssten Nutzerinnen und Nutzer ihren Schlüsselanhänger mithilfe der Seriennummer online registrieren. Wer dabei Unterstützung benötigt, könne sich beim Kauf an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Touristinfo wenden, die direkt vor Ort dabei helfen. Anschließend könnten die Nutzerinnen und Nutzer mit dem Schlüsselanhänger in Lokale, die die Luca-App zur Kontaktdatennachverfolgung nutzen, einchecken. Dafür scanne die Betreiberin oder der Betreiber den jeweiligen QR-Code auf dem Anhänger und das System erfasse den Aufenthalt anhand der Seriennummer, sodass das Gesundheitsamt im Falle einer Infektion den Kontakt nachverfolgen könne.


Weitere Informationen zur Verwendung des Schlüsselanhängers sowie eine Anleitung zum Scannen für Betreiberinnen und Betreiber gebe es unter www.luca-app.de/schluesselanhaenger. Ob Gastronominnen und Gastronomen die Luca-App nutzen und dann auch den Schlüsselanhänger akzeptieren, sei freiwillig. Neben der Luca-App würden in Braunschweig auch alternative Apps zum Einsatz kommen, ebenso wie die Erfassung in Papierform.


zur Startseite